Sicherheit & Qualität mit Tradition

H. Anger's Söhne – Bohr- und Brunnenbaugesellschaft – seit 1863

HAS ZA 417/5

HAS ZA 417/5

Bei der HAS ZA 417/5 handelt es sich um eine sogenannte Work-Over-Winde bzw. Service-Anlage. Sie wird zum Überarbeiten von Öl-, Gas- und Geothermiebohrungen eingesetzt und dient der Aufwältigung. In den letzten Jahren fand diese Anlage von Anger überwiegend bei der Behandlung von Sonden und beim Ziehen und dem Wiedereinbau von Pumpen ihre Anwendung.

ZA 417/5 1 HAS ZA 417/5 HAS ZA 417/5

Technische Daten

Hersteller SMG
Hakenausnahmelast 1200 kN
Hakenregellast 900 kN
Höhe 34,0 m
Drehantrieb Drehtisch
Spülpumpen 2x 600 kW, IDECO MM700 und T800
Besonderheiten Schallschutz, Ex-Schutz

Teufen und Durchmesser

TEUFE DURCHMESSER
3500 m 27/8“ Tubingstrang
2500 m 6 ¼“ Seilkerndurchmesser
2500 m 8 ½“ Bohrdurchmesser
1800 m 12 ¼“ Bohrdurchmesser
1000 m 17 ½“ Bohrdurchmesser
600 m 600 mm Lufthebedurchmesser

Durchgeführte Projekte

PROJEKTNAME ZEITRAUM TEUFE
Bad Wörishofen, Thermalwasser 2005 2.603 m
Unterhachingen, Freilegung der Bohrung 2006 bis zu 3.400 m
Glantal 2006 3.400 m
Erding 2008 2.219 m
Schweinrich, Erkundungsbohrung Erdgasspeicher 2009 1.600 m